Nachdem der Inzidenzwert im Landkreis Miesbach nun seit drei aufeinander folgenden Tagen über 100 liegt ändern sich leider auch wieder die Rahmenbedingungen für den Einkauf (ab Mittwoch, 14. April).

 

Wir haben die aktuellen Regelungen an dieser Stelle für Sie zusammengefasst:

 

Grundsätzlich ist nun Voraussetzung für einen Einkauf:

- Einzelne Kunden müssen vorher einen Termin für einen fest begrenzten Zeitraum buchen („Click & Meet“)

- Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln

- Vorlage eines negativen Testergebnisses (die Tests müssen in Deutschland zugelassen sein)

- Folgende Testvarianten sind möglich: PCR-Test max. 48 Stunden alt; POC-Antigentest max. 24 Stunden alt

 

Während PCR- und POC-Antigentests von geschultem Personal in den entsprechenden Einrichtungen durchgeführt werden

(Übersicht über Teststationen weiter unten) besteht auch die Möglichkeit, einen Selbsttest unter Aufsicht bei Ihnen vor dem Laden durchzuführen.

 

Unter „Aufsicht“ des Betreibers (Vier-Augen-Prinzip) kann auch ein Selbsttest mit dafür in Deutschland zugelassenen Antigenschnelltest zur Laienanwendung durchgeführt werden. Dieser wird im Gegensatz zu PCR- und Antigentest ("Bürgertest") nicht von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern finanziert. Ob die Selbsttests von den Läden bereitgestellt werden oder von den Kunden mitgebracht werden müssen, legen die Läden im Rahmen der Kommunikation mit ihren Kunden fest. Dabei sind die notwendigen AHA Regeln unbedingt einzuhalten. Alternativ können auch selbst organisierte und selbst finanzierte Selbstteststationen des Betreibers mit geschultem Personal eingesetzt werden. Dabei muss in jedem Fall eine Zuordnung des Ergebnisses gewährleistet sein (z.B. durch feste Wartebuchten). Nach durchschnittlich 15 Minuten ist das Ergebnis abzulesen. Ist es negativ, ist die Person berechtigt, dieses Ladengeschäft zu betreten. Auch hier sind nur zugelassene Selbsttests zu verwenden.

 

Es wird seitens der Ministerien an einer Lösung gearbeitet, Selbsttests mit digitalem Testnachweis zu kombinieren, um auch das Betreten anderer Ladengeschäfte zu ermöglichen. Derzeit ist der Markt der Selbsttests noch im Aufbau und die digitale Nachweislösung noch in Vorbereitung. Bislang berechtigt der Selbsttest unter Aufsicht daher nur das Betreten des jeweiligen Ladens, vor dem der Selbsttest durchgeführt wurde.

 

Die Liste der zugelassenen Selbsttests („Antigenschnelltest zur Laienanwendung“) ist auf der Internetseite des Bundesamtes für Arzneimittel und Medizinprodukte  https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.html abrufbar.

 

Übersicht der Testmöglichkeiten in der Stadt Miesbach:

 

Testzentrum des Landkreises

Oberlandhalle Miesbach

83714 Miesbach

zu den Öffnungszeiten ohne Termin / mit QR-Code

 

 

 

APOTHEKEN:

 

Alte Stadtapotheke

Schlierseer Str. 1, 83714 Miesbach

Tel. 08025 / 1445

Online Terminvereinbarung  / mit QR-Code

 

Bienen-Apotheke

Bahnhofplatz 3, 83714 Miesbach

Tel. 08025 / 991520

Online Terminvereinbarung

 

Spitzweg-Apotheke

Heimbucherwinkl 4, 83714 Miesbach

Tel. 08025 / 3531

 

 

Ärzte

 

Dr. Andrea Kühnen

Rosenheimer Str. 7a 83714 Miesbach

Tel. 08025 / 3774 ohne Terminvereinbarung

 

Dr. Elke Krajewski

Rosenheimer Str. 48a 83714 Miesbach

Tel. 08025 / 993055 mit Terminvereinbarung

 

Drs. Leutheuser

Schlierseer Str. 3 83714 Miesbach

Tel. 08025 / 2753 mit Terminvereinbarung / mit QR-Code

 

Dr. Franz Mader

Rosenheimer Str. 14a 83714 Miesbach

Tel. 08025 / 5503 mit Terminvereinbarung

 

Hausarztpraxis Dr. Meier & Dr. Achatz

Rotwandstraße 12 83714 Miesbach

Tel. 08025 /3930 ohne Terminvereinbarung / mit QR-Code

 

Bei allen Teststationen mit QR-Code können Sie sich bei dem landkreisweiten System "Reihentestung.de" registrieren.

Dies vereinfacht den Testablauf. Nachfolgend finden Sie den Link zum Portal:

https://www.landkreis-miesbach.de/redirect.phtml?extlink=1&La=1&url_fid=2823.790.1

 

Eine aktuelle Übersicht darüber, welche Unternehmen unabhängig von der Inzidenz geöffnet haben dürfen finden Sie hier:

https://www.stmgp.bayern.de/wp-content/uploads/2021/04/2021_04_12_positivliste.pdf

 

Sobald sich die Rahmenbedingungen wieder ändern werden wir Sie selbstverständlich wieder informieren.

Nach aktuellem Stand werden die Regelungen wieder angepasst, sobald der Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 100 liegt.

Gemeinschaftswerbung Kreisstadt Miesbach e.V.

Einkaufen macht Spaß! Miesbach - die Einkaufsstadt mit Stil

Großartige Einkaufsmöglichkeiten und ein vielfältiges Sortiment.

In Miesbach haben sich viele Geschäfte, Gastronomen und Unternehmen angesiedelt und bieten ihr umfangreiches Sortiment an Waren und zahlreiche Dienstleistungen an.

Der Zusammenschluss der Geschäftsleute zur „Gemeinschaftswerbung Kreisstadt Miesbach“ (GWM) garantiert zusätzlich Abwechslung, neue Ideen und außergewöhnliche Aktionen.

Miesbach bietet eine perfekte Verkehrsanbindung sowie viele Parkmöglichkeiten in der Innenstadt an. Unsere Stadt liegt in unmittelbarer Nähe zur Region Schliersee, dem Tegernseer Tal, Bad Tölz sowie Holzkirchen. Die Haltestelle der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) befindet sich direkt in der Innenstadt.

Hier macht Einkaufen richtig Spaß.
In den Fachgeschäften „Ihrer GWM“!

Schmankerlherbst Impressionen

Schmankerlherbst Impressionen

Kulinarischer Abend Impressionen

Kulinarischer Abend Impressionen

Blumenfest Impressionen

Blumenfest Impressionen